Spielberichte

E2-Junioren bleiben auf Kurs

Es war wieder Sonntag und man traf sich in aller Frühe zur Abfahrt nach Schönow vor dem heimischen Lesch Stadion. Einige Kids schauten noch etwas verschlafen aus ihren dicken Teamjacken und auch der ein oder andere Elternteil machte noch nicht den frischesten Eindruck. Aber das alles gehört dazu, wenn man sich diesem Sport hingibt. An dieser Stelle möchte ich mich mal ausdrücklich bei jedem Einzelnen bedanken, der bei vielen Dingen zurücksteckt, um den Kids den Spaß und Erfolg beim Fußball zu ermöglichen. Ein ganz besonderer Dank geht dabei an die Trainer, die viele Opfer bringen, um die kleinen Kicker zu fördern und mit ihnen zusammen eine tolle Entwicklung gezeigt haben.

Jetzt aber zum eigentlichen Geschehen auf dem künstlichen Rasen in Schönow. Der rot-weiße Nachwuchs gilt gemein hin als sehr heimstark. Dies mussten die kleinen Loki's auch noch lernen. Gab es doch beim Gastgeber einen Jungen, der durch Gestalt und Auftreten reichlich Ehrfurcht verbreitete. Zusätzlich war er noch mit einem beachtlichen "HUF" ausgestattet und das sage ich mit gebührendem Respekt. Aus allen Lagen versuchte er mit wuchtigen Schüssen zum Erfolg zu kommen. Mit diesem Auftreten hatten unsere Kicker so ihre liebe Mühe. Nach ein paar Minuten knallte der Ball das erste Mal an unsere Latte und kurz darauf schlug er dann auch zum 1:0 für Schönow ein. Das war dann auch für unsere Trainer zu viel des Guten und es wurde kurzerhand umgestellt. Der "Herr mit dem Hammer" bekam einen persönlichen Betreuer und fortan gab es nur noch wenige Gelegenheiten für ihn, Gefahr zu verbreiten. Jetzt konnten wir auch zu unserem Spiel finden und mit schnellen Spielzügen glänzen. so fiel auch recht schnell der Ausgleich und im Verlauf der ersten Hälfte ergaben sich immer mehr Chancen. Die mitgereisten Fans bekamen einen lupenreinen Hattrick zu sehen und konnten sich zum Seitenwechsel über ein doch recht deutliches 1:5 freuen. Im zweiten Abschnitt lief es ganz ähnlich. Wir zogen unser Spiel auf und Schönow versuchte, mit druckvollen Einzelaktionen zum Erfolg zu kommen. Dies gelang den Gastgebern tatsächlich noch ein paar mal und so kam auch das Endergebnis von 4:10 zustande. Vor uns liegen die letzten 3 Punktspiele der Saison und in der kommenden Woche müssen wir gleich zweimal ran. Dienstag sind wir in Britz zu Gast und am Donnerstag empfangen wir die Kicker aus Joachimsthal. Bei beiden Spielen freuen wir uns auf jeden, der uns unterstützen mag. 

In Schönow dribbelten, fighteten und gewannen Nina, Damian, Ferdinand, Fritz, Henning, Jonas, Leon und Pauli.